COVID-19 UPDATE

Wir nehmen COVID-19 ernst und werden alles unternehmen, um das Ansteckungsrisiko bei unseren Kursen und Veranstaltungen so gering wie möglich zu halten. Diese Seite soll dabei helfen, alle Teilnehmer über die aktuellen Covid-19-Entwicklungen am Laufenden zu halten, damit sich jeder bei der Kursbuchung sicher und gut aufgehoben fühlt. 

Sollten Fragen bzgl. Covid-19 auftreten, könnt ihr uns auch gerne telefonisch (+43 650 500 55 22) oder per Email unter office@snowsports.at kontaktieren.

Update 27.8.2020 - Mehr Kurstermine im Herbst 2020

Es wird im Herbst 2020 zusätzliche Kurstermine geben. Dadurch erhoffen wir uns eine bessere Aufteilung der Teilnehmer auf die einzelnen Kurse, um kleinere Kursgruppen machen zu können als es in den letzten Jahren der Fall war. Generell werden die Teilnehmerzahlen bei den Kursen limitiert, um das Ansteckungsrisiko gering zu halten.

Zusätzliche Kurstermine:

  • Alpinkurs: 26.11. - 4.12.2020, Kitzsteinhorn

  • Dezemberkurs (Anwärter, LS1, LS2): 12.12.-23.12.2020, Kitzsteinhorn 

  • Dezemberkurs Englisch (Anwärter, LS1): 12.12.-23.12.2020, Kitzsteinhorn

Update 7.8.2020

Nach aktuellem Stand finden alle Kurse im Herbst 2020 wie geplant statt.

Allgemeine Informationen:

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Beim Unterricht in der Praxis und Theorie, beim Liftfahren und im Hotel werden die aktuellen Vorgaben der österreichischen Bundesregierung eingehalten. Wir bitten alle Teilnehmer, diese zu beachten und einzuhalten sowie Rücksicht aufeinander zu nehmen.

Was passiert bei Kursabsagen aufgrund von Covid-19?

Sollte der Kurs von unserer Seite abgesagt werden müssen, gibt es die Möglichkeit, diesen auf einen anderen Termin zu verschieben. Sollte sich kein neuer Termin finden, werden alle bisher getätigten Zahlungen rückerstattet.

Was passiert, wenn ein Teilnehmer am Kurs an Covid-19 erkrankt?

Sollte ein Teilnehmer während des Kurses an Covid-19 erkranken, werden unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz aller anderen Teilnehmer eingeleitet. Entsprechend werden die erkrankte Person und auch alle Personen, die mit ihm/ihr in Kontakt gestanden sind, umgehend von den anderen Teilnehmern isoliert und Kontakt mit der Gesundheitsbehörde aufgenommen, um alle weiteren notwendigen Schritte zu setzen. Es kann zum Abbruch einzelner Kursteile bzw. des gesamten Kurses kommen. Die entfallenen Kurstage würden zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden. Es werden keine zusätzlichen Kursgebühren verrechnet.

Was passiert bei der Stornierung eines Kurses durch einen Teilnehmer aufgrund von Covid-19?

Bei der Stornierung eines Kurses durch einen Teilnehmer selbst gelten unsere Stornobedingungen, auch wenn Grund für die Stornierung Covid-19 ist. Es gibt die Möglichkeit, im Rahmen der Kursbuchung eine Stornoversicherung bei der "Europäischen Reiseversicherung" abzuschließen.

Nähere Informationen dazu findet ihr unter folgendem Link: https://www.europaeische.at/service/reisemagazin/artikel/information-zum-neuartigen-coronavirus-covid-19-und-zur-stornoversicherung/

Wie läuft die Zimmereinteilung ab?

Bei der Zimmereinteilung werden die aktuellen Vorgaben der Bundesregierung eingehalten. Entsprechend wird bei Personen aus unterschiedlichen Haushalten der Mindestabstand eingehalten. Sollte bereits vorab ein Zimmerpartner bekannt sein, nehmen wir diesen Zimmerwunsch gerne auf. Sollte jemand den Wunsch eines Einzelzimmers haben, kann dieses im Rahmen der Kursbuchung dazugebucht werden.

Indoor-Veranstaltung, Autofahrten, Liftfahrten?

Um sich selbst und andere zu schützen, bitten wir die Teilnehmer, bei Indoor-Veranstaltungen (z.B. Theorievorträgen) und bei Autofahrten mit mehreren Personen einen Mund-, Nasenschutz zu tragen. Bei Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Gondel, etc.) ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes verpflichtend vorgeschrieben.

Unsere Bitte an alle Teilnehmer:

Unser Ziel ist es, allen Teilnehmern eine schöne und lehrreiche Zeit bei den Ausbildungen zu bieten und das Ansteckungsrisiko für alle so gering wie möglich zu halten. Trotz aller von uns gesetzten Maßnahmen kann es allerdings nur dann gelingen, wenn jeder einzelne Teilnehmer verantwortungsbewusst mit der Pandemie umgeht und damit sich und auch die anderen schützt. Entsprechend ist unsere Bitte, Covid-19 ernst zu nehmen, den nötigen Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten, im Hotel einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, die sozialen Kontakte auf die anderen Kursteilnehmer zu beschränken und vor allem Nachtlokale und Aprés-Ski Bars zu meiden. 

  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis